Visual

Neue Technologien, neue Medien, neue Formate – der klassische Journalismus hat es nicht leicht und steht unter einem enormen Druck, sich zu behaupten. Wie schafft es dieses wichtige Handwerk, neue Technologien für alte Zwecke einzusetzen und sich dabei selbst treu zu bleiben? Die Berkeley J-School, eine der Top-Adressen für werdende Journalisten in den USA, gibt einen Einblick in den Journalismus der Zukunft und setzt dabei überraschenderweise nicht auf das Allheilmittel Innovation – sondern besinnt sich auf eine uralte Tradition.

Tim Evatt ist Set Designer bei Pixar. Mit Stift und Papier lässt er virtuelle Welten entstehen, zuletzt für "Coco – Lebendiger als das Leben". An der UC Berkeley spricht er darüber, warum Pixar-Filme so erfolgreich sind und welche Rolle das Set Design dabei spielt.

Wie visualisiert man Daten nicht nur, sondern lässt sie Geschichten erzählen? Eric Rodenbeck, Gründer von "Stamen", einer führenden Agentur für strategische Datenkommunikation, teilt seine Erfahrung zu diesem Thema mit der Design Community der UC Berkeley. Der Schlüssel für spannende Geschichten: "What you give up in accuracy, you gain in power."