Full Shot Women Sitting Couch With Smartphone

Was ist eine DXP überhaupt?

Eine Digital Experience Platform (DXP) ist eine Plattform, die es ermöglicht, digitale Erlebnisse nahtlos über Websites, Apps und andere digitale Touchpoints zu verbinden, die über die reine Verwaltung von Inhalten (z. B. in einem CMS) hinausgehen. Dazu gehört die Integration von Funktionen in eine einheitliche Plattform zur Erweiterung der Möglichkeiten.

DXPs sind eine ausgesprochen nützliche Lösung für den Marketingbereich, in dem Unternehmen CRM (Customer Relationship Management), DAM (Digital Assets Management), Analytik und im Grunde alle Tools und Technologien integrieren können, mit denen ein Team arbeiten möchte.

DXPs können im Wesentlichen auf zwei verschiedene Weisen aufgebaut und erstellt werden - monolithisch (wie ein Legacy-CMS oder ein Suite-CMS) oder zusammengesetzt, also "composable".

Weshalb entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine DXP?

Content ist für die digitalen Erlebnisse vieler Marken nicht mehr genug. Als CMS ist Umbraco die Hauptkomponente beim Aufbau der digitalen Erfahrung. Viele Jahre lang war die Website entweder die hauptsächliche Software, oder es wurden noch weitere Funktionen oder Anwendungen als kundenspezifische Anpassungen eingebaut.

Die digitale Realität, wie wir sie bisher kannten, wandelt sich. Beim Aufbau einer Composable DXP mit verschiedenen Komponenten wie Commerce, Recommendation oder PIM müssen wir dafür sorgen, dass alles miteinander verbunden ist. Auf diese Weise können wir Inhalte, Produkte, Benutzerdaten und Erkenntnisse über die Komponenten hinweg in einer benutzerfreundlichen, maßgeschneiderten Lösung gemeinsam nutzen.

Im Wesentlichen schafft eine Composable DXP die Grundlage, um alle Inhalte und Kampagnen in einem zentralen Hub zu verwalten, mit der Flexibilität und der Möglichkeit, die Software darin zu wechseln und zu ergänzen, wann immer es erforderlich ist.

Composable DXP-Anwendungen sollten aus kleineren Einheiten, so genannten Packaged Business Capabilities (PBCs), aufgebaut sein, die aufgabenorientiert und unabhängig voneinander einsetzbar sind. Dies führt dazu, dass Sie die Freiheit haben, Ihre eigene DXP zusammenzustellen und die Tools Ihrer Wahl zu verwenden, anstatt sich auf ein Einzelprodukt zu verlassen.

Wie Gartner erklärt: ''to achieve agility and flexibility in delivering experiences, modular packaged business capabilities (PBCs) are brought together to form composable digital commerce platforms that align to the future of applications.''

Eine Composable DXP kann komplex werden - aber wir machen es Ihnen leicht.

Die gewünschte Agilität und Flexibilität einer Composable DXP führt oft zu erheblicher Komplexität. Die Komplexität tritt in der Regel zutage, wenn verschiedene Software über APIs oder andere Schnittstellen miteinander integriert werden.

The DXP Approach

quote mark

Die Freiheit, genau die Plattform für digitale Erlebnisse zu schaffen, die den Anforderungen Ihres Unternehmens am besten entspricht.

quote mark
  • Gemeinsam mit Ihnen können wir eine personalisierte digitale Erlebnisplattform durch die Integration aller von Ihnen bevorzugten Technologien schaffen.

  • Wir ermöglichen eine reibungslose Verbindung zu allen von Ihnen ausgewählten Tools für digitale Erlebnisse und sorgen so für eine schnellere Markteinführung.

  • Mit uns sind Sie in die Lage, die digitale Kontrolle zu übernehmen und eine maßgeschneiderte Digital Experience Plattform (DXP) durch nahtlose Integration mit den Technologien und -anbietern Ihrer Wahl zu schaffen.

  • Nutzen Sie die Gelegenheit, eine flexible Infrastruktur aufzubauen, die Ihre Geschäftsstrategie und IT-Prioritäten in Einklang bringt, denn jedes Unternehmen ist in dieser Hinsicht einzigartig.

Als erfahrene Technologie-Integratoren und Gold-Umbraco-Partner navigieren unsere Teams sicher durch diese neue Komplexität und sorgen für den Projekterfolg.

Lassen Sie uns Ihre persönliche DXP planen!