Visual

Websites

Die Homepage ist tot

Foto: Fredy Jacob

im Januar 2019
von Marc Stöcker

Allerorten wird von digitaler Transformation gesprochen. Die Frage, wie die technischen Möglichkeiten die Zukunft verändern werden, treibt alle Unternehmen um. Sicherlich werden nicht wenige Geschäftsmodelle den technischen Wandel nicht überleben – noch mehr werden daraus jedoch neue entstehen. Erst wenn Unternehmen diesen Wandel als Chance und nicht als Gefahr begreifen, dann sind sie fit für die Zukunft. Doch selbst mit diesem grundlegenden Mindset bleiben die technischen Herausforderungen.

Content zu veröffentlichen kann jedes CMS, doch das reicht nicht mehr

In dieser digitalen, softwarebasierten Weltgeht es nicht mehr um einzelne Maßnahmen oder Insellösungen. Wo früher die Marketingabteilung alleine eine aufwändig gestaltete und mit besten Werbetexten befüllte Website veröffentlicht hat und die IT-Abteilung die technische Plattform-Entscheidung für ein Content-Management-System vorgegeben hat, spielen heute viel mehr Bereiche und Funktionen hinein: Logistik-APIs für Shops, Retargeting-Schnittstellen für Besucher, Auftragsdaten in Kundenportalen, Personalisierung mit CRM-Daten, Mobile-Apps, Chatbots

Die Website wurde zur digitalen Schaltzentrale des Unternehmens. Hier wird nicht mehr nur Content veröffentlicht, sondern hier werden Systeme verknüpft, Daten und Apps angebunden, Chatbots integriert, Sprachassistenten verbunden, und das Kundenerlebnis geprägt. Die meisten Content-Management-Systeme sind damit schlicht überfordert oder fordern hohe Lizenzkosten und bergen zudem die Gefahr der Abhängigkeit als All-In-One-Plattform.

Wer die digitale Transformation seines Unternehmens vorantreiben und die damit verbundenen Chancen ergreifen will, muss auf ein Content-Management-System zurückgreifen, dass diesen neuen Anforderungen an Anpassbarkeit, Erweiterbarkeit und Anbindungsfähigkeit meistert: Umbraco CMS. Das ursprünglich dänische Open-Source-CMS steht für Offenheit und Flexibilität und ist für viele Unternehmen auf der ganzen Welt die Lösung – für kleine Startups ebenso wie für globale Konzerne. Es schränkt die Entwickler technisch nicht ein, macht keine restriktiven Vorgaben zum Design und Frontend, bietet vielfältigste Erweiterungsmöglichkeiten, ist leicht zu bedienen, technisch sicher, Cloud-fähig und lizenzkostenfrei. Gründe genug für mindrevolution, dieses CMS mittlerweile exklusiv zu empfehlen und keine andere CMS-Lösung mehr anzubieten. Durch die Flexibilität von Umbraco kann jede technische Herausforderung gelöst werden und kein Kunde musste sich in weit über 10 Jahren damit zufriedengeben, dass etwas technisch nicht möglich wäre. Umbracobindet System dabei nicht nur an sich an, sondern stellt auch die eigenen Daten und Inhalte wiederum über dokumentierte Schnittstellen zur Verfügung, sodass Systeme und Anwendungen optimal verknüpft werden können um alle erdenklichen Funktionen, Transaktionen und Prozesse umsetzen zu können – heute und auch in Zukunft.

Der Unterschied

Im Gegensatz zu Content-Management-Systemen der „alten Schule“ senkt ein modernes und kommunikationsfreudiges System die Kosten von digitalen Prozessen, reduziert die Umsetzungszeiten für Marketingprojekte und bietet eine einheitliche Benutzeroberfläche für Redaktion, Design, Marketing, Vertrieb und Kundenservice.

Veraltete Content-Management-Systeme behindern Unternehmen

Die digitale Transformation hält schon genug Herausforderungen für Unternehmen bereit. Da will man nicht auch noch durch ein veraltetes oder ungeeignetes Content-Management-System ausgebremst werden.

Ist Ihr CMS beweglich genug für die digitale Transformation Ihres Unternehmens?

  • Omni-Channel-Marketing für die Absatzkommunikation
  • Verarbeitung von Content und Daten für die Customer Journey
  • Content-Personalisierung für User Experience und Touchpoint Conversion Rate
Foto: Anthony Boyd Graphics

Umbraco ist der Open-Source-Grundstein für eine flexible, agile und zukunftssichere digitale Plattform im Unternehmen.

Wieso gefällt unseren Kunden das Umbraco CMS?

  • globales Open-Source-Projekt
  • sicher und skalierbar, cloud-fähig
  • flexibel und anpassbar
  • Microsoft .NET Stack (»IT approved«)
  • einfache Bedienung für Redakteure
  • Design & Integration ohne Limits
  • keine heftigen Lizenzkosten



Let's talk Umbraco!

Mit mindrevolution als Projektpartner setzen Sie auf die geballte Umbraco-Kompetenz: Konzeptionell wie technisch. Seit der ersten Stunde dabei, international top-vernetzt und natürlich Umbraco-Gold-Partner mit zertifizierten Umbraco-Entwicklern.







Geben Sie es weiter: Save, Share, Like, Tweet

Teilen und kommentieren Sie diesen Artikel: Wir freuen uns über Ihre Meinung, Ihr Feedback und den Austausch mit Ihnen.

B2B Content Marketing Insights

Impulse für B2B-Marketing- & Strategie, -Konzept und -Technologie direkt ins Postfach